ATeilnehmer Shooty Cup 2018m Sonntag, den 6.Mai 2018 trafen sich die Qualifizierten Schülermannschaften des Schützenbezirks Oberpfalz in Wildenau im Stiftlandgau zum Bezirkswettbewerb des Shooty-Cup 2018. Bezirksjugendleiterin Monika Meier-Lechner konnte 22 Schüler aus den Gauen begrüßen. Nach kurzer Auswertungspause wurden dann die Sieger gekürt. Jede Mannschaft erhielt eine Urkunde und die ersten drei Platzierten zusätzlich je eine Medaille. Im Bereich Luftgewehr gewannen Julia Mack (188 Ringe) und Niklas Bauer (185 Ringe) von Schützenverein Frankenreuth mit 373 Ringen vor der Mannschaft der Burgschützen Flossenbürg welche mit Luca Preisinger( 167 Ringe) und Angelina Stark (155 Ringe) 322 Ringe erreichten. Auf dem dritten Platz landete das Team von Linda Mähring mit Florian Beer (182 Ringe) und Johannes Gleißner (130 Ringe) mit 312 Ringen. In der Luftpistole ging kein Weg an die Mannschaften von Oberlind vorbei. Sieger wurde das Team mit Jakob Albrecht (132 Ringe) und Philipp Eger (136 Ringe) mit 268 Ringe vor den Zweitplatzierten, ebenfalls aus Oberlind, Julius Kellner (96 Ringe) und Andreas Bäumler (170 Ringe) mit 266 Ringen. Auf Platz drei landete Bastian Wolfrum von Liebenstein mit 171 Ringen, da er alleine an den Start ging.

2. Bezirksschützenmeister Dieter Beer, der bei der Siegerehrung mitwirkte, freute sich über die erbrachten Leistungen und zeichnete weiter die 3 besten Einzelschützen mit je einem Kaffeebecher aus. Bei den LG-Schützen waren dies Julia Mack vor Niklas Bauer, beide aus Frankenreuth, und Florian Beer aus Mähring. In der Einzelwertung bei der Luftpistole siegte Bastian Wolfrum (Liebenstein) vor Andreas Bäumler und Philipp Eger welche beide aus Oberlind kommen. Wir gratulieren den Gewinnern und drücken die Daumen für den Landesentscheid in München Hochbrück.